Meltin Libre oder die Landhauslust

Von Moritz wurde ich schon vor zwei Jahren in die Uckermark eingeladen, doch erst in diesem Sommer war ich zum ersten Mal da, auf dem Landsitz des Kollektivs wie die Foursquare Venue jetzt heißt. Seit 2007 hat Moritz zusammen mit einem Dutzend Freunden das Sommerhaus in der Uckermark. Ziel der Besitzergemeinschaft war sich ein kleines Paradies zu schaffen, was überaus gelungen ist. Die Feuerstelle im Garten, der Ofen in der Gemeinschaftsküche und der Blick auf den See von der Terrasse.

Meltin heißt der Ort der 13 mutigen Recken die die gemeinsame Residenz in dem Roman „Sommerhaus jetzt!“ erbauen. Geschrieben wurde das Werk von Oliver Geyer, einem Mitglied des Kollektivs mit dem Moritz das echte Meltin erschaffen hat. Nachdem die Stadtflucht aus der Hauptstadt in die Uckermark also schon literarisch festgehalten und von SpOn kommentiert wurde, haben Moritz und ich an dem besagten Sommerwochenende dann einen Plan gefasst. Wir wollten weitere Gleichgesinnte zu einem entspannten Wochenende zusammenbringen, gemeinsam diskutieren, philosophieren und natürlich the next big thing formulieren. 

 

 

Letztes Wochenende war es dann soweit, zusammen mit Eva, Lea, Jonas und Ole machten wir uns auf und hatten ein paar sehr anregende und auch sehr lange Stunden vor dem Lagerfeuer und am wärmenden Ofen. Das Ergebnis ist der 21. ffluidcast, gespickt mit Links in den Shownotes zu den Themen die wir wälzten. Mal sehen was aus der Idee die unter dem Hashtag #MeltinLibre lief noch wird, der nächste Termin wurde von Moritz bereits angekündigt. 

 

Shownotes:

 

 

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar