Das Leistungs-schutzrecht und was Online Publisher dazu wissen müssen

[display_podcast]
Seit einigen Monaten wird in meiner Timeline mit dem Hashtag #LSR ein Thema stark diskutiert, es handelt sich dabei um das Leistungsschutzrecht. Dieses Gesetz, das bereits Ende des Jahres in Kraft treten könnte, hat einen großen Einfluss darauf, wie künftig Online Content verteilt und auffindbar wird. Viel schlimmer ist jedoch für uns Online Publisher, sei es aus der PR, dem Personalmarketing, Texter im Agenturumfeld sowie für alle Blogger, die Unsicherheit darüber was denn jetzt erlaubt ist und was nicht.

„Es gibt weder eine rechtliche, noch wirtschaftliche oder technische Notwendigkeit für das Leistungsschutzrecht!“

Nina Galla, freie PR-Beraterin

Ich freue mich sehr, diese Themen in 40 Minuten Podcast zumindest angerissen haben zu können. Ich Danke dir Nina für deine Zeit und Expertise. Man folge Nina auf Twitter unter @neina_hh oder auf ihrer Seite fair-sprechen.de. Den Link zum aktuellen Podcast findet ihr wie immer unter bit.ly/ffluidcast und ihr könnt auch direkt hier auf Soundcloud reinlauschen:

Dieser Podcast ist ein Ein Muss für jeden der online Inhalte durch Blogs und Social Media bereitstellt. Es ist nicht zu spät sich zu informieren und sich gegen die Einführung eines Leistungsschutzrechtes zu engagieren. Es folgen die wichtigsten Links:

Ich freue mich über eure Kommentare, eine Bewertung meines Podcasts auf iTunes und flattert den Beitrag, wenn er euch etwas gebracht hat!

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar