Um 180 Grad nach dem Burnout

Als ich diesen Beitrag mit dem Titel: „Burn Out: Ich möchte nicht zur Arbeit“ von Carina letztens gelesen habe, kam mir sofort der Impuls mit ihr darüber zu sprechen. Am meisten hat mich der Absatz angesprochen, indem sie darüber schreibt, wie groß ihre Unsicherheit war wieder mit etwas anzufangen nach dem Burn Out und sich neu zu erfinden. Der Drang nach Sicherheit und der Bestätigung der eigenen Fähigkeit ist oft doch leider größer als die Lust und der Mut anzufangen, und sich auszuprobieren.

Jetzt habe ich Carina nach einigen Terminfindungsphasen, in Berücksichtigung der Zeitverschiebung Bali – Berlin, endlich vor’s Mikro bekommen und habe ihr viele Fragen zu ihrer jetzigen Unternehmerschaft als digitale Nomadin gestellt. Auf Bali und anderen Ländern ist Carina mit diversen Projekten rund um ihr Businesscoaching Blog um180Grad.de aktiv, sie hilft vor allem Frauen den Start in die Selbstständigkeit mit ihrem Coaching und ihren wie ich finde großartigen Beiträgen.

Carina versteht es, die inneren Dialoge zur Unsicherheit und der besonders fragilen Motivation die zum Start in die Unabhängigkeit einfach da sind, aufzunehmen und wirklich hilfreiche Handlungsempfehlungen zu geben. Es ist schon etwas scary, wie nah das doch oft an Gedankenlesen herankommt. Ich fühlte mich mehr als ein paar Mal ertappt.

 

Lehrreich finde ich unsere Diskussion zu dem Fundament einer erfolgreichen Solopreneurin, dass es nämlich wichtig ist, immer mehrere Projekte gleichzeitig zum Fliegen zu bringen. Nix mit Fokus auf nur eine Sache, besser ist ein schnelles Ausprobieren vieler kleiner Ideen, die sich dank Feedback und immer klarer werdender Vision zu größeren Projekten formieren. Auch wertvoll ist ihre Erfahrung zum Thema Monetarisierung, sie berichtet, das sie keine riesig große Community brauchte um zu überleben. Alles in allem, waren es sehr spannende Erkenntnisse. Vielen Dank liebe Carina, vergiss nicht das Foto von dem Hahn, der im Bananenhain hinter dir immer in den Podcast krähte. :)

Shownotes:

 

 

 

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar