Von der Startupmagie der Freiwilligkeit

[display_podcast]

Foto: Torsten Schaper

Von Dienstag bis Donnerstag hatte ich die Freude sehr eng mit Ali Mahlodji zusammen zu arbeiten, wir waren auf der #SMRC Hamburg (Bericht in der W&V, Post beim Jo) die wieder einmal hervorragend von Stefan und Frank organisiert und von Jan, Alex und dem Rest von Atenta mit einem super Line-up versehen wurde. Und vor allem saß das gesamte whatchado Deutschland Team zusammen, einem ganz großartigem Kader aus Filmemachern, PRlern und Sales-Experten um über den Launch von whatchado in Deutschland zu sprechen.

Ich bin ehrlich baff über die Geschwindigkeit mit der die Idee wächst. Als ich vor ein paar Wochen in Wien war und mit Jubin und Ali die Kooperation geschlossen habe, fing ich gemäß des Claims dieser ganze Veranstaltung hier „fast forward concepts“ einfach mal an mit den ersten Kundenkontakten. Nicht einmal zwei Wochen später haben wir tatsächlich den ersten großen Kunden für den Deutschlandstart gewonnen. Die nächsten Steps gehen natürlich in den professionellen Aufbau des deutschen Standorts, natürlich mit der kontinuierlichen Unterstützung aus Wien. 

In diesem Podcast unterhalte ich mich mit Ali über das letzte Jahr, der Gründungsphase von whatchado, was er dabei alles erlebt hat und welche Lehren er daraus gezogen hat. Natürlich unterhalten wir uns über die konkreten Ergebnisse der Arbeit, wie es bei den Bewerbern ankommt und welche Erfolgsstories es gibt in puncto Traumjobfindung. Sehr schön finde ich aber auch den überraschenden Ausflug in Richtung Mitarbeiterführung und Unternehmensgründung.  

Du kannst Menschen viel Geld zahlen und trotzdem kündigen sie. Du musst dich von vornherein fragen: „Wie schaffe ich es die Leute abzuholen, wie wachsen wir gemeinsam, so dass alle dabei bleiben wollen, sich begeistern und für die Sache brennen? Wenn es etwas zum Feiern gab, haben alle gefeiert und wenn es etwas zum Weinen gab haben alle geweint.“

Ali Mahlodji, CEO und Founder whatchado GmbH

Ein äußerst erfrischendes Gespräch war das mit Ali, ich freue mich schon auf den 23.10. und 24.10. da beginnt unsere Deutschland Roadshow die wir zu dritt machen. Erste Station ist natürlich Hamburg, an alle interessierten HRler und Manager, am Dienstag den 23.10. haben wir Stand heute noch ein paar Slots frei, nutzt die Kontaktseite für einen Ping oder schreibt mir einen Kommentar.

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar